Mittwoch, September 27, 2006

Das grüne Grauen geht weiter

Jetzt macht das Vieh auch noch meine Freunde verrückt. Die werte Bettina, ihres Zeichens Superlibrarian, hatte nun auch ihr Ted-Erlebnis und war trotz des Schocks geistesgegenwärtig genug, noch ein Bild zu machen:

Leider aber konnte sie seinem irren Blick nicht widerstehen und hat ihn angefasst. Als ich zuletzt mit ihr sprach, ging es ihr aber den Umständen entsprechend gut. Gesagt hat Ted diesmal nichts, aber das war sicher nur, um einerseits Bettina in Sicherheit zu wiegen und mich andererseits vor ihr als kompletten Idioten da stehen zu lassen.

Was mich weiterhin schockiert, sind folgende Details: Ted spielt bis zu sechs Minuten klassische Musik. Würd mich nicht wundern, wenn Mahlers Kindertotenlieder dabei wären.

Und zum Zweiten: Ted schreibt sich gar nicht Ted, sondern Tad. Das bedeutet entweder, dass ich seinen Namen aus Unwissenheit die ganze Zeit falsch geschrieben hab. Oder dass Tad wirklich jemand anders ist, es also mehrere dieser irren Frösche gibt. Vielleicht sind es Brüder, und vielleicht auch mehr als zwei. Vielleicht gibt es auch noch Tid, Tud und Tod (!).

Ich bin grad ganz froh, dass ich Hamburg bald verlasse.

6 Comments:

At 9/27/2006 11:58:00 nachm., Anonymous Ilona said...

Ich fürchte, vor Teds Terrornetzwerk bist Du bundesweit nicht sicher ;-)

 
At 9/28/2006 08:48:00 vorm., Blogger creezy said...

Also per se traue ich Tad und Ted zu eine Person aber viele Frösche zu sein. Was wissen wir schon von schizophrenen Fröschen?

Wann sagtest Du noch mal hast Du Geburtstag? Tad will Dich, sieh, wie er die Arme nach Dir ausstreckt und sich lustvoll an Deine Brust schmiegen will.

Doch ja, ich glaube Tad wird eine weitere Konstante in Deinem Leben sein!

 
At 9/28/2006 09:24:00 vorm., Blogger Kirsten said...

Aber das Foto hat ja Bettina gemacht. ALso wollte er entweder Bettina oder er weiß, dass sie mich kennt...

 
At 9/29/2006 07:38:00 vorm., Blogger annalog said...

@creezy...diese idee hatte ich auch schon. ich bin ja noch ein geschenk schuldig.
ich freue mich schon auf kirstens blick, wenn tad sie in die arme schließt...

 
At 9/29/2006 10:21:00 vorm., Blogger creezy said...

Brrr, das war so schön geschrieben, jetzt muss ich als Unbeteiligte schlucken!

Kleinster Kritikpunkt: Katzen werden namentlich aufgeführt, dass Ted/Tad ignoriert wurde, wird Dir vermutlich auch nicht weiter helfen! ;-)

Komm ruhig mal nach Berlin, wann immer Dich das vielleicht nicht arbeitsreiche Loch im Leben wieder einholt!

*knuddel* (der wird aber erst nachher im Zug ausgeführt, wenn's dreckig geht!)

 
At 9/29/2006 04:27:00 nachm., Blogger Kirsten said...

@Creezy: Ich vermute, der Kommentar gehörte zum Post drüber? ;-)

Also die mit den Sternchen sind keine Katzen, sondern zwei Freunde, die nicht so gern genannt werden möchten.

Aber wenn ich alle Katzen erwähnen soll: Robin, Ginny, Nicky, Bonita, Nike, Aris, Kasper. ;-)

Ich will schon länger mal nach Berlin, weil ich da inzwischen auch viele Freunde hab, wenn es soweit ist, melde ich mich!

Ich fahr Auto, aber ich halter gern mal zum Knuddeln aufm Rastplatz. :-) Vielen Dank!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home