Samstag, September 30, 2006

Achtung: Nur für Mädchen

Darf ich vorstellen: Tom. Tom heißt eigentlich Ken, aber da ich Ken schon hatte, brauchte der hier einen anderen Namen. Tom also ist ein netter Kerl, immer gut gelaunt, hat einen großen Freundeskreis, raucht nicht, mag Tiere, Kinder und treibt gern Sport. Und hier kommen wir zur großen Besonderheit von Tom. Tom ist nicht wie andere seiner Freunde. Tom kann mehr. Tom kann zum Beispiel reiten und braucht dafür keinen Damensattel: Tom bringt seine eigenen Hanteln mit: Und auch seine eigene Hantelstange: Der Clou aber ist Toms Bizeps. Den kann er nämlich strecken: Und beugen: Und das soll ihm nu erstmal einer nachmachen. Ach, und romantisch ist Tom übrigens auch noch:

5 Comments:

At 9/30/2006 03:29:00 nachm., Blogger bhuti said...

Mannomannomann, da merk ich mal wieder wie alt ich bin. Den Ken kenn ich gar nicht. Das heißt, Ken kenn ich schon, aber den Ken, den ich noch kenn, der sah irgendwie anders aus.

 
At 9/30/2006 05:56:00 nachm., Anonymous Ilona said...

*lol* Danke - das ist ja ein ganz charmanter junger Herr! Wo hast Du den denn her?

 
At 10/01/2006 09:27:00 vorm., Blogger creezy said...

Wow!!! Berechtigte Zweifel hege ich allerdings, ob der Tom die Rose wirklich mir überreichen oder nicht lieber eigentlich dem Mann seines Herzens überreichen möchte … *Schublade auf:* So schöne charmante Männer können nur schwul sein! *Schublade zu!*

Aber mal ehrlich: mein Ken war nichts so dunkelhaarig. Und ich weiß noch, als ich in der schönsten Barbie Puppen-Blüte stand, da kamen gerade erstmals diese Riesenjeeps für Ken raus. Und damit gaben sie ihm die ersten Freunde an seine Seite, der eine Freund war dunkelhaarig und dann gab es noch einen Schwarzen. Einer von denen kam stilvoll in Armee-Klamotte. Die Typen und den Jeep hatte mein Bruder …

 
At 10/01/2006 12:07:00 nachm., Blogger Kirsten said...

@bhuti: Naja, so ganz taufrisch ist weder der Tom noch die Kirsten... ;-) Tom hat mindestens auch schon 20 Jahre auf dem Buckel. Ich hab aber keine Ahnung mehr, wie der damals hieß. Ob Fitness-Ken oder Body-Building-Ken - Google hat mich da bislang noch nicht wirklich weitergebracht.

@Ilona: Ich kann mich nicht mehr erinnern, wer mir den geschenkt hat, muss ich gestehen. Ist ja auch schon lange her... Aber er hat sich gut gehalten, finde ich ich. ;-)

@Creezy: Ich kenn doch meinen Tom - der ist doch verheiratet und hat Kinder! (Gut, das ist nicht wirklich ein Gegenargument, aber zumindest hab ich da bislang noch keine schwulen Tendenzen feststellen können...)

Im Übrigen hab ich auch einen blonden Ken (und noch einen dunkelhaarigen und überhaupt noch ne ganze Menge mehr von den Typen *rotwerd*), da gab es also durchaus viele verschiedene Modelle.

Wow! Den Jeep hätt ich auch gern gehabt! ;-)

 
At 10/01/2006 07:22:00 nachm., Blogger bhuti said...

Jahaa, aber meine Barbie-Zeiten sind ja beinahe - ich wag es kaum zu schreiben - 2 mal 20 Jahre her.

Aber dafür "spiel" ich ja mittlerweile mit noch kleineren Puppen ;-)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home