Donnerstag, Juni 08, 2006

Deine nächste Ohrfeige wartet schon auf Dich!

Die Spammer kennen mich schon zu gut. Tarnen sich unter dem Namen einer Freundin, die noch dazu bekannt dafür ist, viele schmutzige Wörter zu kennen und diese auch ausgiebigst zu benutzen, sodass alle Umstehenden rote Ohren kriegen, wenn wir nur zwei Minuten zusammen irgendwo stehen. Dass folgende Mail aber doch nicht von der Anna (ups, nu isses mir rausgerutscht... ;-) kam, wurde mir dann aber doch schnell klar. Da wurde mir doch versprochen, dass mein nächster F**k schonauf mich wartet. Hm, danke für die Warnung. Aber wenigstens nicht gleich um die Ecke, sondern in einer Datenbank, in der 250,000 Profile f**geiler Schlampen es mal wieder so richtig besorgt bekommen möchten. Klar - wer mir quer kommt, kann sich gerne eine fangen, kein Problem. Aber so war das sicher nicht gemeint. Folgender Satz hats mir dann aber besonders angetan: "Als Mitglied hast Du die Möchkeit in diesen Profilen zu stön and Dir Das Girl, was Dir gefallt heraus zu suchen um mit ihr in Kontakt zu treten." Okay: Es verstört mich eher, diese "Möchkeit" zu haben, "stöhnen" schreibt sich mit "h" und die meisten Girls, die sich als solche bezeichen, finde ich affig. Aber mein Herz schlägt höher, wenn ich lese, dass ich Frauen finden kann, die das gleiche suchen wie ich. Aber irgendwie glaube ich nicht, dass ich in diesem Forum Frauen finde, die plötzliche Glücksgefühle verspüren, wenn sie einen grammatikalisch korrekten Satz lesen.

2 Comments:

At 6/12/2006 08:24:00 vorm., Blogger annalog said...

aha, sicher wurde dir spätestens bei zwei punkten klar, dass die mail nicht von mir sein konnte.
1. ich habe einen düden und kann ihn auch benutzen. außerdem hab ich ja so klugscheißernde freundinnen wie dich
2. niemals würde eines der wunderschönen f-wörter so dermaßen verunstalten. außerdem finde ich ja den ausdruck vögeln viel netter.

 
At 6/12/2006 08:49:00 vorm., Blogger Kirsten said...

Den Ausdruck hab ich ja auch verunstaltet, soll ja jugendfrei sein hier. ;-) In der Mail stand der schon ausgeschrieben

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home